ILFORD PHOTO
Multigrade Filter
Multigrade Filter

MULTIGRADE FILTER

Die ILFORD MULTIGRADE-Filter zur Filterung des Vergrößerungslichtes bei der Belichtung von Gradationswandelpapieren sind zwischen 0 und 5 in halben Gradationsstufen numeriert; das Filter 0 entspricht innerhalb dieses Bereichs dem niedrigsten Kontrast (=flachste Gradation) und das Filter 5 dem höchsten Kontrast (=steilste Gradation). Das Filter 00 erweitert als zwölftes Filter den möglichen Kopierumfang nochmals, damit sich selbst extrem harte Negative brauchbar vergrößern lassen.

MULTIGRADE-Filter sind als Folienfilter auf Polyesterträger in kompletten Filtersätzen im Format 8,9×8,9cmoder 15,2×15,2cm erhältlich. Sie können prinzipiell über oder unter dem Vergrößerungsobjektiv verwendet werden. Die optisch günstigste Anordnung ist in einer Filterschublade oberhalb des Negativs. Bei Bedarf können diese Filter auf die Filterschubladengröße zugeschnitten werden.

Speziell zur Verwendung unter dem Vergrößerungsobjektiv gibt es von ILFORD einen MULTIGRADE-Filtersatz mit 12 MULTIGRADE-Filtern in Kunststoff-Fassung, einem Rotfilter und einer Halterung, die an fast allen Vergrößerungsgeräten problemlos zu montieren ist.

Das Arbeiten mit den MULTIGRADE-Filtern ist deshalb so bequem und einfach, weil beim Filterwechsel keine komplizierten Berechnungen angestellt werden müssen: Dank Dichteausgleich ergibt sich mit den Filtern 00 bis 31/2 jeweils die gleiche Belichtungszeit, und mit den Filtern 4 bis 5 wird genau die doppelte Belichtungszeit nötig (Praxistip: die Automatik-Timer-Eichung unverändert lassen und Timer nach Ablauf ein zweites Mal starten, ohne die Zeit zu verändern).