NIKON GMBH
Coolpix 5700
Coolpix 5700

5,0 Megapixel (effektiv), 8-fach Zoom. Wer die COOLPIX 5700 einmal in den Händen gehalten hat, braucht keine weiteren Argumente. Die ergonomische Form und das durchdachte Bedienungskonzept vermitteln sofort das Gefühl, mit dieser Kamera in jeder Situation optimal vorbereitet zu sein. Die COOLPIX 5700 ist das beste Beispiel für die Verschmelzung von hohem technischen Anspruch und errreichter Praxistauglichkeit

Erstmals setzt Nikon bei seiner Neuheit als Ergänzung zum ausklappbaren TFT-Monitor einen elektronischen Sucher in Form eines integrierten Mini-Farbmonitors ein. Er tritt in Aktion, wenn das Umgebungslicht zu hell für eine ausreichende Bildbeurteilung auf dem externen Monitor ist. Anders als die sonst üblichen optischen Sucher bietet Nikons elektronischer Sucher den Vorteil, dass sämtliche Bildrelevanten Einstellungen wie Fokussierung, Schärfentiefe, Farbabgleich und Belichtung schon vor der Aufnahme beurteilt werden können.

Auch mögliche optische Parallaxen bei extremen Nahaufnahmen werden damit verhindert, zudem können wie beim Hauptmonitor Steuermenüs eingeblendet und Menüpunkte angewählt werden, ohne die Kamera vom Auge nehmen zu müssen. Um Batteriestrom zu sparen, wird der elektronische Sucher nur bei eingeklapptem, d.h. deaktiviertem Hauptmonitor zugeschaltet.

Der Metall-Body in Leichtbauweise ist mit einem schwarzen, beständigen Oberflächenfinish und einer ergonomischen, mit Gummi beschichteten Grifffläche versehen. Das integrierte Pop-up-Blitzgerät und das beleuchtete Display auf der Kameraoberseite lassen erkennen, dass die COOLPIX 5700 die ideale Kamera für außergewöhnliche Aufnahmesituationen ist.

Um professionelle Erwartungen zu erfüllen, ist die COOLPIX 5700 mit einem neuartigen Zoomobjektiv ausgestattet, das zwei ED-Glaslinsen enthält, wie sie auch bei Nikon-Profiobjektiven verwendet werden. Dadurch wird eine größtmögliche Farbechtheit und Schärfe im gesamten Zoombereich von 35-280 mm (analog zu Kleinbild) und bei jeder Blendenstufe von 2,8-4,2 erzielt.

Sollte auch dieser Zoombereich einmal nicht ausreichen, dann stehen mit optional erhältlichen Weitwinkel- und Telekonvertern nützliche Zubehöre für die zusätzliche Brennweitenerweiterung zur Verfügung. Da ist zum einen der 0,8x Weitwinkelvorsatz, mit dem sich die Brennweite optisch auf 7,1mm (28mm bei Kleinbild) verkürzen lässt. Wer im Telebereich zulegen möchte, wird sich über den speziell zur COOLPIX 5700 entwickelten 1,5x Telekonverter freuen. Er erweitert die maximale optische Brennweite auf 106,8mm, was beim Kleinbildformat 420mm entspricht. Mit dem zuschaltbaren 4xDigitalzoom der Kamera und dem 1,5x Telekonverter lassen sich mit gewissen Abstrichen bei der Abbildungsgüte sogar 427,2mm bzw. 1680mm Brennweite erzielen.
Professionellen Erwartungen genügen auch der schnelle Verschluss, mit dem drei Aufnahmen pro Sekunde belichtet werden können, und der Autofokus mit fünf Messfeldern. Und denjenigen, denen die Qualität von JPEG-Dateien nicht ausreicht, bietet die COOLPIX 5700 die Möglichkeit, Bilder als 36 BIT-RAW-Dateien (NEF-Format) zu speichern.

Optional erhältlich ist das Batteriepack MB-E5700, das sechs 1,5-Volt-Batterien (LR6, AA) aufnimmt. Außerdem besitzt das Batteriepack einen zweiten Auslöser für Hochformataufnahmen und eine zusätzliche Zoomwippe.

mitgeliefertes Zubehör: 32MB-CompactFlash-Karte, USB-Kabel, Audio/Video-Kabel, Objektivdeckel, Trageriemen, Akku, Akkuladegerät, Nikon View 5.0, Fotostation Easy, Adobe Photoshop Elements 2.0, Panoramamaker 3.0

weitere Produktinformationen als PDF-Datei(1,3MByte)
Zubehör