IBM PRODUKTE
Microdrive
Microdrive

Sie ist keine Flash-Karte, sondern ein rotierendes Speichermedium und ein Wunderwerk der Miniaturisierung aus dem Hause von IBM. (Mittlerweile ist die Sparte an Hitachi verkauft).

Zur Zeit nur als 1 GByte- oder 2 GByte Festplatte erhältlich, liefert dieser Winzling Speicherkapazitäten in Hülle und Fülle zu einem annehmbaren Preis, vergleichbar zu Flash-Speicherkarten.

Angekündigt ist ein 4 GBYte großes Microdrive. Maße (42,8x36,4x5) und Schnittstelle sind wie bei den CompactFlash Karten Typ II. Es gibt aber bei einigen Digitalkameras Kompatibilitätsprobleme, obwohl eine CompactFlash-Steckplatz Typ II vorhanden ist, durch höhere Stromaufnahme und Eigenheiten beim Powermanagement. Es empfiehlt sich immer erst nachzulesen, ob das Gerät <IBM Microdrive kompatibel> ist.

Obwohl der Stromverbrauch im Vergleich zu den Flash-Speicherkarten höher liegt, sind aber bei intelligentem Powermanagement die Akkus auch nicht öfters zu wechseln als sonst. Was den User fasziniert ist der hohe Datendurchlauf bei Lese- und Schreibgeschwindigkeit. Die Konstruktion der Karte ist sehr stabil und auf den mobilen Betrieb optimiert. Selbst wenn jemand die laufende Festplatte aus Versehen aus dem Steckplatz wirft, wird in Sekundenbruchteilen abgespeichert.

Sicherlich muß das Microdrive etwas anders behandelt werden als die Flashkarten. Im Innern steckt eine Mechanik und auch die immens gespeicherten Datenmengen möchte man ja nicht verlieren.

Die innovativen Festplatten der IBM Microdrive Familie eröffnen bislang nicht für möglich gehaltene Speicherdimensionen für Digitalfotografie, Mobile Computing, Digital Audio, Digital Video oder MP3.

Speichern Sie bis zu :

-1000 digitale Bilder
-18 Stunden Musik
-200.000 Seiten Text

Mit nur 16 Gramm Gewicht sind die IBM Microdrives aber nicht nur die kleinsten, sondern auch die leichtesten Festplatten der Welt - und daher die ideale Ergänzung für moderne Digitalkameras, PDA's, Notebooks, Laptops und MP3-Player.

So "mini" die IBM Microdrives in ihren Abmessungen sind - so "maxi" sind sie, was ihre Leistung betrifft: Mit Transferraten bis zu 59,9 Mb/sec. übertreffen sie andere Speichermedien deutlich. Ein optionaler PCMCIA Adapter Typ II gewährleistet die Kompatibilität zu PC Card Typ II Slots.

 

Technische Daten:

Modellbezeichnung IBM 1024 MB Microdrive
DSCM-11000
Konfiguration
Interface CF+TM Typ II (ATA und PCMCIA kompatibel)
Kapazität 1024 MB
Größe der Sektoren 512 Bytes
Performance
Datenpuffer 128 KB
Rotationsgeschwindigkeit 3600 RPM
Datenübertragungsrate 13 MB / sec.
Zugriffszeit 12 ms
Schreib-/Lesegeschwindigkeit (MB/sec.) min; max 2, 6; 4, 2


Mechanik
Gehäusemaße 42.8 x 36.4 x 5.0 mm
Gewicht 16 g
Elektrik
Stromversorgung 3.3 V und 5 V
Leistungsaufnahme bei 3,3 V
Anlauf (mW/mA) 660/200
Lesen (mW/mA) 726/220
Schreiben (mW/mA) 825/250
Ruhezustand (stand-by)(mW/mA) 66/20
Einsatz-Umgebung
Umgebungstemperatur
in Betrieb 0 bis 55 °C
außer Betrieb -40 bis 65 °C
Relative Luftfeuchtigkeit
in Betrieb 8 bis 90 %
außer Betrieb 5 bis 95%
Schockfestigkeit
in Bertrieb (G) bei 2ms 175
außer Betrieb (G) bei 1 ms 1500

 

 

Zubehör