HELIOPAN LICHTFILTER
Korrekturfilter KB 3 (82b) SH-PMC
Korrekturfilter KB 3 (82b) SH-PMC

Das KB 3 (82B) Filter gibt es auch mit der hochwertigen SH-PMC Vergütung.

Höchste optische Präzision, super-mehrschichtenvergütung (SH-PMC), slimline-Messingfassung, wasser- und schmutzabweisend, Frontgewinde, verpackt in Filtercontainer.

HELIOPAN SH-PMC Multicoating

Die Reflektion auf Glas-/Luft-Flächen ist eine der Hauptursachen für Kontrastverluste in Objektiven, die im Extremfall anspruchsvolle Fotografie unmöglich machen. Deshalb betreiben Objektivhersteller einen enormen Aufwand bei der Vergütung ihrer Linsen. Diese Qualitätskette sollte man nicht durchbrechen, indem man einen Filter mit minderwertiger Vergütung verwendet. Durch neue firmeneigene Anlagen und Technologien werden die HELIOPAN-Filter mit einer deutlich verbesserten Vergütung versehen. Die auf jeder Seite aus je acht Schichten bestehende Breitbandentspiegelung reduziert nicht nur die Reflektion im sichtbaren Bereich des Lichts auf fast Null Prozent, sie ist auch wasser- und schmutzabweisend. Damit ist sie erheblich robuster gegen Verletzungen und leichter zu reinigen als bisherige MC-Filter oder eine Frontlinse.

Das KB 3 Filter hat dieselbe Wirkung wie das KB 1,5, sie ist jedoch wesentlich intensiver. Es kompensiert den Rotstich bei 100 W Beleuchtung und beim Kunstlichtfilm Typ B. Der Lichtverlust beträgt ca. -1/2 Blendenstufe.

Starker Rotstich bei Abendstunden wird auf ein natürliches Maß zurückgeführt. Bei Aufnahmen in Innenräumen bei gelblich leuchtenden Haushaltslampen von 60 oder 100 W wird der Kunstlichtfilm trotz seiner Sensibilisierung stets zu gelbe Töne wiedergeben. Hier kommt man mit dem KB 3 wieder auf Normalwerte, vor allem bei Verwendung des Kunstlichtfilms Typ B.

kbgram_300px.jpg (12878 bytes)