CANON
Nahlinse 500 D
Nahlinse 500 D

Gute Nahvorsätze sind, im Gegensatz zu einfachen Nahlinsen hochwertige Achromate, die für bestimmte Brennweiten oder Brennweitenbereiche gerechnet wurden. Sie sind eine preiswerte Alternative zum Kauf eines zusätzlichen Makroobjektivs für Fotografen, die nicht sehr oft in diesem Bereich fotografieren. Die leichten Vorsatzachromaten sind kaum größer als ein Filter und haben auch auf Reisen oder im Gebirge Platz in jeder Fototasche. Die Achromate können aber auch für Fotografen interessant sein die sich auf Makroaufnahmen spezialisiert haben. Der durch Balgenauszug oder Zwischenringe bedingte Verlängerungsfaktor für die Belichtung entfällt, weil die achromatischen Vorsätze vor das jeweilige Objektiv in das Filtergewinde eingeschraubt werden und keinen eigenen Verlängerungsfaktor haben. Dadurch liefern die Nahvorsätze ein helles Sucherbild und ermöglichen verwacklungsfreie Freihandaufnahmen im Nahbereich. Mit Nahlinsen ist eine genaue automatische Scharfeinstellung nicht möglich, so daß manuelle auf der Einstellscheibe fokussiert werden muß.

Hinweis:

Die Nummer 500 bezieht sich auf die maximale mögliche Scharfeinstellungsdifferenz in Millimetern von der Nahlinse zum Objekt, wenn das Hauptobjektiv auf die Unendlich-Stellung eingestellt ist.

Nahlinse  ca. +2 dpt