CANON
Powershot S 50
Powershot S 50

Das kompakte Design der neuen PowerShot S50 verbindet modernste Digitalkameratechnik mit elegantem Styling. Ausgerüstet mit einem hochauflösenden 5-Megapixel-CCD-Sensor und dem leistungsfähigen DIGIC-Bildprozessor für die interne Signalverarbeitung verwandelt die neue PowerShot S50 anspruchsvolle Bildmotive in brillante Digitalfotos. Mit den vielen Extras ist dieses Modell die richtige Wahl vor allem für ambitionierte Amateurfotografen, die eine handliche Kamera als "ständige Begleiterin" suchen.

Die komplett im Kameragehäuse versenkbare 3fach Zoom-Optik mit integrierter Objektivabdeckung verfügt über einen Brennweitenbereich, der 35 bis 105 mm im Kleinbildformat entspricht. Insgesamt 12 Belichtungs- und Motivprogramme unterstützen den Fotografen in unterschiedlichsten Aufnahmesituation. Der intelligente 9-Punkt-Autofokus und der FlexiZone AF/AE-Modus bieten hohe Flexibilität bei der Fokussierung. Zusätzliche Funktionen wie Belichtungs- und Fokus-Bracketing oder die Histogramm-Anzeige bei der Bildwiedergabe zur Belichtungskontrolle sind nützliche Extras.

Kreative Tools für Belichtung und Fokus

Während die PowerShot S50 mit verschiedenen Aufnahmemodi für ausgezeichnete Bildergebnisse bei nahezu allen Bedingungen sorgt, bietet sie gleichzeitig zahlreiche kreative Einsatzmöglichkeiten. Falls gewünscht, sind im manuellen Modus Zeit und Blende frei wählbar. Mit der AE-/Fokus-Bracketing-Funktion lassen sich automatische Belichtungs- oder Fokusreihen aufnehmen, die das gleiche Motiv unter Variation der Blende oder des Schärfepunkts abbilden. Die FlexiZone-Funktion stellt 345 frei wählbare Messfelder zur präzisen manuellen Auswahl des Autofokus-Messpunktes bereit.

Variabel blitzen

Die auf den 1. oder 2. Verschlussvorhang einstellbare Blitzsynchroni-sation löst den Blitz entweder zu Beginn oder zum Ende der Belichtungsdauer aus. Je nach Einstellung wird das geblitzte Motiv entweder "eingefroren" oder - beim Blitzen auf den 2. Verschlussvorhang und gleichzeitiger Langzeitbelichtung - mit dynamischem Bewegungseffekt festgehalten.

Histogrammfunktion zur Belichtungskontrolle

Für die Kontrolle der Belichtung direkt nach einer Aufnahme bietet die PowerShot S50 mit der Histogrammfunktion eine besonders genaue und anschauliche Form der Bildauswertung. Die Verteilung der Belichtungswerte wird in einem Balkendiagramm grafisch dargestellt. Zusätzlich wird auf eine eventuelle Überbelichtung durch Blinken der betroffenen Bildpartien hingewiesen.

Serienbilder und Videoclips

Serienbilder können mit der PowerShot S50 mit einer Frequenz von max. 2,2 Bildern pro Sekunde bei insgesamt 8 Bildern in Folge erfasst werden. Videoclips werden mit einer Auflösung von bis zu 320 x 240 Pixel aufgenommen und können mit Hilfe des 1,8 Zoll großen Displays sofort abgespielt und bereits in der Kamera gekürzt werden.

Zur Speicherung der Bilddaten akzeptiert die PowerShot 50 Speicherkarten des Typs Compact Flash Card I oder II (inklusive IBM MicrodriveTM). Der My Camera Modus erlaubt es, den Kamerafunktionen individuelle Klänge zuzuordnen oder das Startmenü mit einem individuellen Foto zu versehen.

Fotodrucke direkt in A3

Die Auflösung der PowerShot S50 sorgt für Ausdrucke in brillanter Fotoqualität bis zum Format A3. Bei direkter Verbindung via USB-Kabel mit dem Canon Card Photo Printern CP-100 sowie den Canon BubbleJet Direct Printern können Ausdrucke ohne Verwendung eines PC erstellt werden.

Die neue Canon PowerShot S50 wird mit Treibern für Windows 98/2000/ME/XP sowie Apple Mac OS 9.x/OS X ausgeliefert. Außerdem befindet sich im Lieferumfang die Canon-Software ZoomBrowser EX 4.1 (Windows) und ImageBrowser (Macintosh) sowie die Programme ArcSoft PhotoImpression und VideoImpression für Bild- bzw. Videobearbeitung.

weitere Produktinformationen als PDF-Datei(49,2KByte)
Zubehör