RODENSTOCK
APO Rodagon D
APO Rodagon D

Duplizieren praktisch ohne Qualitätsverlust.

Dieses Objektiv ist der Spezialist für das Duplizieren von Dias sowie für Makroaufnahmen im Abbildungmaßstab von etwa 1:1.

Das Apo-Rodagon-D zeichnet sich durch überrragende Abbildungsleistung aus. Farbsaumfreie Wiedergabe bis in die Bildecken und (wegen der symmetrischen Bauweise) bei Maßstab 1:1 absolute Verzeichnungsfreiheit machen das 6linsige Objektiv zum Profi für Duplizieraufgaben. Hervorragende Resultate liefert das Apo-Rodagon-D auch in Verbindung mit einem Balgengerät oder einer Fokussierschnecke als Makroobjektiv für den Maßstab 1:1 an Spiegelreflexkameras.

Apo-Rodagon-D-Objektive sind für höchste Abbildungsqualität im Nahbereich konzipiert – eben dann, wenn auch beste Vergrößerungsobjektive bereits Schwächen zeigen. Ihre Einsatzgebiete sind daher das Duplizieren von Dias, die Anfertigung von Internegativen aber auch in Verbindung mit dem Schneckenzug Modular-Focus die Makrofotografie sowie Scannergeräte.

Die 6linsigen, apochromatisch korrigierten Objektive zeichnen sich durch hohen Kontrast und hohe Schärfeleistung bis zum Bildrand bei praktisch völliger Farbsaumfreiheit aus.

Die optimale Arbeitsblende liegt bei 5,6 – 8. Der nutzbare Bildkreisdurchmesser beträgt 80 mm. Alle Modelle sind mit abschaltbarer Rastblende und Vorwahlblende ausgestattet.

Apo-Rodagon-D maximales Filmformat empfohlener
Maßstabsbereich
1× 75 mm f/4.0 6×6 cm 0.8 - 1.2 ×
2× 75 mm f/4.5 6×7 cm 1.2 - 2.5 ×
120 mm f/5.6 9×12 cm / 4×5" 0.5 - 3 ×