FUJI PHOTO FILM (EUROPE) GMBH
Finepix S7000
Finepix S7000

Die FinePix S7000 hat ein hochwertiges Super EBC Fujinon Objektiv mit 6 fach optischem Zoom und einer Brennweite von 35 bis 210 Millimetern.

Mit Blende f2,8 bis f3,1 fällt es dazu sehr lichtstark aus. Im Inneren der Kamera steckt erstmalig ein 6,3 Millionen Pixel Super CCD HR aus der mittlerweile vierten Generation der Fujifilm Super CCD Sensoren. Mit der Auflösung 4.048 x 3.040 Pixel lässt sich eine Bilddatei von 12,3 Millionen Bildpunkten erzeugen. Die vielfältigen Funktionen der FinePix S7000 bieten dem Fotografen großen Gestaltungsspielraum. Neben Aufnahmen im JPEG-Format wird jetzt zusätzlich CCD-RAW geboten; weiterhin sind Mehrfachbelichtungen möglich. Sehr hilfreich ist der Blitzschuh für ein externes Blitzgerät. Neu ist die Option, über einen Drahtauslöser verwacklungsfrei auslösen zu können.

Häufig genutzte Funktionen wie die Auflösung oder die Empfindlichkeit lassen sich bequem über die blau gekennzeichnete F Taste einstellen. Auf Knopfdruck wählt man hier zudem eine Farbwiedergabe wie vom Dia-, Farbnegativ- oder Scharzweißfilm. Die Kamera kann die jeweils charakteristische Farbwiedergabe erzeugen - sie unterscheidet zwischen der Farbanmutung eines Diafilms mit gesättigter und kontrastreicherer Wiedergabe oder der eines Farbnegativfilms mit ausgeglichenen und besonders natürlichen Farben. Für die Nostalgiker unter den Fotografen bietet sich die Schwarzweißfunktion an.

Auf der Jagd nach interessanten Fotomotiven schaut man bei der FinePix S7000 in den extrem hochauflösenden elektronischen Sucher mit 235.000 Pixel und Dioptrienausgleich. Alternativ steht ein 1,8 Zoll TFT LCD Monitor mit 118.000 Pixel zur Verfügung. Zur besseren Bildkontrolle kann ein Histogramm in das LCD-Bild eingeblendet werden. Zwei Autofokussysteme garantieren die schnellstmögliche Scharfstellung; neben einer passiven Kontrastmessung über den Super CCD erfolgt zudem eine Phasenmessung über zusätzliche Sensoren. Über die C-AF Taste wird der kontinuierliche Autofokus aktiviert, der bei bewegten Motiven oder Schwenken der Kamera automatisch nachschärft. Der Supermakro-Modus erlaubt eine Scharfstellung ab einer Minimalentfernung von nur 1 Zentimeter vom Objektiv.

Die Verschlusszeit reicht von 15 bis 1/10.000 Sekunde. Die ISO-Automatik stellt bei ISO 160 bis 400 stets die richtige Empfindlichkeit ein - vollautomatisch. ISO 200, 400, 800 sowie 1600 lassen sich manuell einstellen; dank des neuen Super CCD HR jetzt neu auch bei einer Auflösung von drei Megapixel. Besondere Aufmerksamkeit verdient die Serienbildfunktion, die nun ebenfalls Bilder im 3 Megapixel Modus erlaubt: Bis maximal 40 Bilder lassen sich bei 1,8 Bilder pro Sekunde aufnehmen. Alternativ stehen zwei Modi mit fünf Bildern pro Sekunde zur Verfügung; bei „Final 5“ nimmt die Kamera in schneller Folge Bilder auf und zwar solange der Auslöser gedrückt bleibt bis zu 25 Bilder - nur die letzten fünf davon bleiben gespeichert. Bei der Version „Top 5“ sind es die ersten fünf Bilder.

Natürlich lassen sich mit der FinePix S7000 auch Videos mit Ton in VGA-Qualität aufnehmen – und zwar im Modus 640 x 480 Pixel mit 30 Bildern pro Sekunde. Flexibilität ist bei den Speichermedien gewährleistet: Die Kamera besitzt zwei Slots für xD-Picture Card sowie Microdrive. Per USB 2.0 lassen sich die Bilddaten besonders schnell und bequem auf den Computer übertragen. Für den Videoausgang sind die Formate NTSC oder PAL wählbar.

weitere Produktinformationen als PDF-Datei(225,4KByte)
Zubehör