LEICA CAMERA AG
Leica Diaprojektor Pradovit Rt-s

LEICA PRADOVIT RT

Brillanteste Projektion für den härtesten Dauerbetrieb

Die Projektoren LEICA PRADOVIT RT-m und LEICA PRADOVIT RT-s zeichnen sich durch höchste Präzision und besonderen Bedienungskomfort aus.

Alle Bedienelemente wie die für Scharfeinstellung, Diawechsel, Autofokus, Timer, Lampensparschaltung, Stand-by und Magazinumschaltung sind übersichtlich angeordnet und beleuchtet. So lassen sich selbst bei völliger Dunkelheit alle Funktionen am Projektor sicher erkennen und steuern. Für die Einzelprojektion läßt sich sowohl der PRADOVIT RT-m wie auch der RT-s verwenden. Der RT-m bietet gegenüber dem RT-s einige Zusatzfunktionen, die ihn perfekt in die Multimediawelt integrieren und keine Wünsche offenlassen.

 

  • Optimiertes Lampenmodul, serienmäßig mit Wärmeschutzfilter (mit Leica-Mehrschichtvergütung)
  • 5 Mikroprozessor-gesteuerte Präzisions-Motoren
  • Automatische Blende bei leerem Diaschacht
  • P-BUS Schnittstelle
  • Infrarot-Fernbedienung (mehrere Projektoren ansteuern, Dias direkt anwählen, Überblend- und Standzeiten einstellen oder Stand-by- Funktion für stille Pausen einschalten)
  • Stabile Zinkdruckguß-Gehäusebauteile mit besonders engen Toleranzen für alle Elemente, die auf die optische Achse Einfluss nehmen (Beleuchtungsoptik, Bildbühne und Objektivträger)
  • Der LEICA PRADOVIT RT-m (Multimedia Version) bietet zusätzlich:
  • Eingebauten Überblendregler für zwei Projektoren
  • Automatische-Magazin-Nulleinstellung bei leerem Diaschacht, Diawechsel mit weicher Aus -und Einblendung, Autotimer - Funktion ( über IR-Fernbedienung programmierbar)
  • High-Light-Schaltung (20% mehr Licht)
  • P-Bus-Out Schnittstelle und einen AV Slot
leica_Pradovit_RT_m_kl.jpg (11794 Byte)

leica_Pradovit_RT_m_kl.jpg (11794 Byte)

weitere Produktinformationen als PDF-Datei(374,6KByte)
Zubehör