CANON
Powershot PRO 1
Powershot PRO 1

PowerShot Pro1: Canon 8-Megapixel-Kamera: Schnell, kompakt, vielseitig

8 Megapixel und ein 7fach Zoom von 28 bis 200mm zeichnen das neue Flaggschiff der Canon Powershot-Produktreihe aus. Dabei stellt das aufwändig verarbeitete L-Serien-Objektiv der PowerShot Pro1 neben dem 7fach-Zoom auch eine hohe Lichtstärke bereit. Zahlreiche Funktionen wurden bei diesem hochwertigen Kompaktmodell aus der EOS Spiegelreflexserie übernommen.

Optik

Der rote Ring am 7fach-Zoom der Powershot Pro1 ist das bekannte Erkennungszeichen für Canon Objektive der L-Serie. Dabei handelt es sich um Objektivkonstruktionen die eine optische Leistung bieten, wie sie professionelle Fotografen verlangen. Das 28 - 200 mm-USM-Objektiv (äquivalent Kleinbild) mit einer Lichtstärke von 1:2,4 – 1:3,5 wurde sowohl unter Verwendung von Fluorit als auch UD (ultra low dispersion) Elementen konstruiert. Fluorit- und UD-Linsen reduzieren die chromatische Aberration auf ein Minimum. Ein interner ND-Graufilter reduziert die Helligkeit um ca. 3 Blendenstufen und erweitert besonders unter hellen Lichbedingungen den kreativen Spielraum bei der Wahl von Verschlusszeit und Blende. Die Zoomsteuerung erfolgt rasch und präzise über einen USM-Motor. Der spezielle Super-Macro-Modus erlaubt Aufnahmen bereits ab 3cm Abstand zwischen Objekt und Objektiv bei einer Auflösung von 4 Megapixel, bei voller Auflösung beträgt der Mindestabstand 10cm.

Profi - Funktionen

Außer der JPEG-Kompression steht die unkomprimierte Aufzeichnung im RAW-Format zur Verfügung. Als Speichermedien können die verbreiteten Compact-Flash (Typ I und II) Karten oder Microdrive Karten genutzt werden. Das Hybrid Autofokus-System kombiniert die Messung durch das Objektiv (TTL) mit einem externen Sensor, wodurch in nahezu jeder Aufnahmesituation eine schnelle und sichere Scharfstellung gewährleistet werden kann. Serienaufnahmen mit ca. 2,5 Bildern pro Sekunde erlauben die Dokumentation auch rasanter Ereignisse, wobei Verschlusszeiten bis zu 1/4000 Sekunde auch schnelle Bewegungen einfrieren. Selbstverständlich sind voll manuelle Einstellungen sowohl der AF-Messpunkte wie aller Belichtungsvariablen möglich. Manuelle Blende, Schärfe und weitere Parameter können in zwei Custom-Programmen individuell abgespeichert werden, um in fotografenabhängigen Standardsituationen schnell die Optimaleinstellung zur Verfügung zu haben. Als erste PowerShot kann mit der PowerShot Pro 1 sowohl im sRGB- wie im AdobeRGB-Farbraum gearbeitet werden. Zudem arbeitet die Neue perfekt mit den Blitzgeräten der Speedlite EX-Serie zusammen.

Bildkontrolle

Der dreh- und schwenkbare 2-Zoll – LCD-Monitor erlaubt auch Aufnahmen aus ungewöhnlichen Perspektiven. In der Wiedergabe sorgt eine Lupenfunktion mit bis zu 10fachem Zoom für die komfortable Kontrolle des Motivs und der Bildschärfe.

Zubehör

Kompatibel sind alle Blitzgeräte und das Zubehörsystem der Speedlite EX-Serie. Die Blitzleistung externer Blitzgeräte kann in 13 Stufen gesteuert werden, die des internen Blitzes in drei Stufen. Als Telekonverter steht der TC-DC 58A (1,5x) zur Verfügung, der über einen optionalen Objektivadapter an der Kamera befestigt wird. Im Lieferumfang bereits enthalten ist der Filteradapter , Akku und Ladegerät sowie eine 64MB-Highspeed Compact-Flash-Card.
Für Win 98, Win 2000, Win ME und Mac OS 9.0-9.2 liegt die passende Treibersoftware bei. Das Betrachten und Verwalten der Bilder am Computer-Bildschirm ermöglicht unter Windows der bewährte Zoombrowser EX, unter MacOS der Image Browser. Mit Photo Studio und Video Impression von ArcSoft werden zudem leistungsfähige Bildbearbeitungsprogramme gleich mitgeliefert.
Über den CANON iMAGE GATEWAY kann jeder erfolgreich registrierte Besitzer einer PowerShot Pro1 100MB freien Speicherplatz auf Canons Online Galerie erhalten. Hier kann Bildmaterial abgelegt und Freunden individuell zugänglich gemacht werden.

Zubehör