DPUNKT.VERLAG GMBH
Kraus/padeste Dig. Highend-fotografie
Kraus/padeste Dig. Highend-fotografie

Helmut Kraus / Romano Padeste

Digitale Highend-Fotografie
Grundlagen und Werkzeuge der professionellen Digitalfotografie

dpunkt.verlag
Juli 2003
144 Seiten, Gebunden
ISBN 3-89864-239-9

Berufsfotografen sehen sich nicht nur mit einer neuen digitalen Kameratechnik konfrontiert, sondern stehen vor der Frage, ob und wie sich der Einsatz dieser Technik lohnt und welche Chancen sich für die tägliche Arbeit daraus ergeben.

Das Buch von Helmut Kraus und Romano Padeste bietet zunächst eine leicht verständliche Einführung in die Grundlagen der Digitalfotografie und liefert die technischen Informationen und Praxistips, die der Berufsfotograf für die Bewältigung anspruchsvoller Aufgaben von der Aufnahme bis zum fertig gedruckten Endprodukt benötigt.

In der Sprache des Fotografen wird die Technik und werden die Arbeitsabläufe erklärt. Dies ermöglicht dem Profi die Auswahl des jeweils richtigen Werkzeugs für verschiedene Auftragsszenarien. In einem Praxisteil werden vier Studios vorgestellt, die über ihre Arbeitsweise und über die damit gewonnenen Erfahrungen berichten.

Mit diesem Buch wollen die Autoren dem Fotografen durch ein besseres Verständnis der Technik und durch die gezeigten Beispiele eine solide Grundlage für seinen Einstieg in die Digitalfotografie ermöglichen.

Zielgruppe:

Berufsfotografen

Autoren:

Romano Padeste abolvierte nach der Matura eine Ausbildung zum Wissenschaftlichen Fotografen bei Prof. Dr. Franz Tomamichel an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich (ETHZ) sowie bei PD Dr. Rudolf Gschwind an der Universität Basel. Nach Abschluß dieser Ausbildung übernahm er die Leitung des Fachateliers und Labors eines größeren Fotofachgeschäfts. Neben seiner Tätigkeit als Fotograf unterrichtete er Wissenschaftliche Fotografie an der Technikerschule des Grafischen Gewerbes Zürich (TGZ) und arbeitete als Co-Autor an einem Schwarzweißlabor-Handbuch mit.
Nach einigen Jahren fotografischer Praxis folgte ein Studium in Electronic Publishing am Rochester Institute of Technology (RIT), das er mit dem Master of Science Degree abschloss. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz übernahm er die Druckvorstufe einer Schweizer Fotofachzeitschrift, für die er auch redaktionell tätig war und regelmäßig Fachartikel schrieb. Seit 1999 ist Romano Padeste für die SINAR AG in den Bereichen Schulung und Support tätig.

Helmut Kraus lebt und arbeitet in Düsseldorf. Im Medienhafen der Rheinmetropole leitet er das Designbüro exclam!. Im Fokus seiner Arbeiten steht das Interesse an visuellen Kommunikationsprozessen im digitalen Zeitalter. Als Autor zahlreicher Artikel und Fachbücher beobachtet er seit den Anfängen der digitalen Revolution die Entwicklung der digitalen Kommunikations- und Produktionswerkzeuge mit ihren zum Teil gravierenden Auswirkungen auf das Kommunikationsdesign. Die immer schneller fortschreitende Evolution des Visuellen, wie sie nicht zuletzt durch die digitale Fotografie und die digitale Bildbearbeitung initiiert worden ist, ist für Helmut Kraus eine der spannendsten Entwicklungen des beginnenden 21. Jahrhunderts.

Rezensionen:

"Im dpunkt.verlag erschien gerade eines der schönsten Sachbücher des Jahres: Helmut Kraus, Romano Padeste: Digitale Highend-Fotografie"
(fotoinfo.de, 26.08.2003)

"Ein hochwertig ausgestattetes Buch ..."
(Digitaldruck News 15/2003)

"Das Buch enthält viele Grundlagen und praxisnahes tief gehendes Wissen zur Digitalfotografie mit professionellen Systemen ... Lesenswert ebenso für Studierende und für Quereinsteiger!"
(PUBLISHINGPRAXIS Oktober 2003)

"Einsteigerbücher zur Digitalfotografie gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Die meisten Bücher bleiben dabei an der Oberfläche, was in vielen Fällen auch durchaus so gewünscht ist. Doch wenn der Durst nach echtem Fachwissen größer ist, muss man schon länger suchen, um ein lehrreiches Buch zu finden. Eine solche Perle ist das Fachbuch "Digitale Highend-Fotografie" von Helmut Kraus und Romano Padeste. In acht Kapiteln gelingt es dem Autorenduo, den Leser – trotz des zahlenmäßig eher geringen Buchumfangs von 144 Seiten – in die Tiefen der Digitalfotografie einzuweihen. Dabei wird solides physikalisches Grundwissen ebenso weitergegeben wie technisches Know-how und praktische Aufnahmeszenarien."
(www.digitalkamera.de, 01.10.2004)

"Die Autoren verbindet ihr hoher Anspruch an Qualität, und so wird die Lektüre des Buches zu einem ebenso informativen wie anschaulichen Exkurs in die Welt der digitalen Aufnahme. ... Ein Kapitel mit Beispielen für Highend-Fotografie rundet das empfehlenswerte Buch ab, ..."
(digit! 6-04, November 2004)

Einen Auszug finden Sie im angehängten PDF.