CANON
Pixma Mini 220 / Mini 260
Pixma Mini 220 / Mini 260

PIXMA mini 220 / mini 260

Der PIXMA mini 220 ist als Nachfolger des Selphy DS810 an dessen Design angelehnt, während der mini 260 ein völlig neues Designkonzept aufgreift: Es leben die roaring 50ies.

Beim mini 260 kommt das innovative Easy-Scroll-Bedienrad zum Einsatz. Es ermöglicht die intuitive Menünavigation über das 6,3 cm große TFT-Farbdisplay der mini 220 bietet hier ein LCD-Farbdisplay. Alle Funktionen, wie zum Beispiel Bildvorschau, Bildoptimierungsfunktionen wie Rote-Augen-Korrektur und Gesichtsaufhellung können bequem vorgenommen werden. So lässt sich auch der ImageOptimizer einfach aktivieren. Er sorgt für die Optimierung von niedrig aufgelösten Fotos, wie sie zum Beispiel von Fotohandys stammen können.

Der Pixma mini 260 bietet einen optional als Zubehör erhältlichen Akku für diesen vom Stromnetz unabhängigen mobilen Einsatz ist sein Tragegriff besonders praktisch.

Als mini-Modelle der Pixma-Klasse nutzen die Neuen die Technik der Großen: die Fine-Druckkopftechnologie. Der Pixma mini 260 glänzt dabei besonders mit hoher Auflösung von bis zu 9600 x 2.400 dpi bis zu einem Picoliter feinen Tintentröpfchen, ChromaLife100-System für besonders lang anhaltende Farbstabilität sowie Vierfarb-Druck. Die neue Vierfarb-Tintenpatrone arbeitet dabei mit der bewährten ContrastPlus-Technologie. Als vierte Tinte sorgt dabei die farbstoffbasierte Schwarztinte für erhöhte Farbtiefe und Kontrast.

Das Einstiegsmodell Pixma mini 220 nutzt ebenfalls die Fine-Druckkopftechnologie sowie ChromaLife100-System und bringt es mit seinem 3-Tintensystem und Mikrodüsen für bis zu zwei Picoliter feine Tintentröpfchen auf eine Druckauflösung von bis zu 4.800 x 1.200 dpi.

Während der mini 220 zirka 67 Sekunden für einen 10 x 15 cm Randlos-Fotoprint benötigt, schafft der mini 220 den gleichen Ausdruck in zika 59 Sekunden. Umfassende Direktdruckoptionen über Easy-PhotoPrint und Anschlusskompatibilität machen die Pixma minis zur sinnvollen Ergänzung von kompatiblen Digitalkameras,-camcordern und Fotohandys per PictBridge-Port, lrDA-Schnittstelle oder Bluetooth-Schnittstelle. Für Letzteres ist der per optional als Zubehör erhältliche Bluetooth-Adapter BU-20 nötig. Die Verbindung zu einem PC erfolgt über die USB-2.0-Hi-Speed-Schnittstelle.

Beide Modelle sind zu Windows- und MacOS-X-Betriebssystemen kompatibel.

Viele Papiermedien stehen in unterschiedlichen Formaten zur Verfügung. Neu auf dem Markt für das Modell Pixma mini 260: ein WideSize-Paper im Format 10 x 18 cm für den passenden Ausdruck von 16:9-Breitbild-Aufnahmen bestimmter Digitalkameras.

Zubehör