CANON
Canon Speedlite 430 EX II
Canon Speedlite 430 EX II

Speedlite 430EX II: Leistungsstarker Blitz für jede Gelegenheit
   
Mit dem neuen Speedlite 430EX II stellt Canon den Nachfolger des beliebten Speedlite 430EX vor. Das leistungsstarke kompakte Blitzgerät mit Leitzahl 43 (bei ISO 100 und Reflektorposition für 105 mm) hat eine integrierte Streuscheibe zur Erweiterung des Abstrahlwinkels, um auch den Bildwinkel eines 14-mm-Objektivs ausleuchten zu können. Vielseitig einsetzbar empfiehlt es sich für Hobby- und Profi-Fotografen.

Neue Leistungsmerkmale
Eine Reihe neuer Leistungsmerkmale erhöht Flexibilität und Bedienkomfort. Die Blitzfolgezeit konnte um zirka 20 Prozent gesteigert werden, der Ladevorgang erfolgt dabei ausgesprochen leise und unauffällig. Ein neuer Metall-Blitzfuß mit neuen Anschlusskontakten gewährleistet eine stabile Kommunikation zwischen Kamera und Blitz. Darüber hinaus wurde ein neuer Mechanismus zum schnellen Befestigen und Abnehmen des Speedlites integriert, der bereits im Speedlite 580EX II überzeugt.
Im Modus „Manuell" können Einstellungen für überzeugende Präzision in Drittelstufen vorgenommen werden. In Kombination mit einem kompatiblen EOS-Modell ist jede Einstellung für das Speedlite 430EX II direkt über das Kamera-Menüsystem schnell und intuitiv steuerbar.

Systemblitz
Das Speedlite 430EX II kann als zentraler Bestandteil eines integrierten Blitzsystems sowohl für analoge als auch digitale Kameras fungieren und unterstützt die entfernungsgekoppelte E-TTL-II-Blitzsteuerung aktueller EOS-Kameras. Es lässt sich außerdem als Slave-Blitz für kabelloses Blitzen einsetzen.

Präzise Einstellung des Weißabgleichs
Bereits leichte Veränderungen bei Spannung und Helligkeit eines Blitzgerätes können bei Reihenaufnahmen den Weißabgleich beeinträchtigen. Um dies auszugleichen überträgt das Speedlite 430EX II die Farbtemperatur weiter an die Kamera. Anhand dieser Informationen wird der Weißabgleich für jedes einzelne Bild optimiert. Dazu muss an der Kamera lediglich der automatische Weißabgleich (AWB) oder der Blitzlicht-Modus eingestellt sein.

Berücksichtigung der Sensorgröße
Vollformat, APS-C oder APS-H: Beim Aufstecken auf eine entsprechende kompatible digitale EOS-Kamera erkennt das Speedlite 430EX II die Sensorgröße der Kamera. Daraufhin wird die Position des Zoomreflektors automatisch angepasst; das optimiert den Leuchtwinkel und gleicht den Energiebedarf pro Aufnahme an.

Bestens ausgestattet für umfassende Steuerung
Weitere Leistungsmerkmale des Speedlite 430EX II sind Synchronisation auf den ersten und zweiten Verschlussvorhang, Belichtungskorrektur in Drittelstufen und mittlerweile neun Custom-Funktionen.

weitere Produktinformationen als PDF-Datei(31,6KByte)
Zubehör