LEICA CAMERA AG
Leica M 8.2 Gehäuse schwarz
Leica M 8.2 Gehäuse schwarz

LEICA M8 - Der erste Klassiker der digitalen Fotografie

Sie sieht nicht nur aus wie eine M, sie nutzt auch konsequent alle Vorzüge des analogen LEICA M-Systems für die anspruchsvolle, kreative Digitalfotografie. Sie arbeitet als einzige digitale Profikamera mit dem vorteilhaften Messsuchersystem - diskret, leise, schnell und präzise. Volle Kompatibilität mit nahezu allen M-Objektiven macht deren einzigartige Abbildungsleistung auch digital nutzbar. Der CCD-Bildsensor wurde speziell an die kompakte Objektivkonstruktion angepasst und sichert so höchste Aufnahmequalität. Die Bedienung und Funktionalität konzentrieren sich auch bei der digitalen M auf das Wesentliche.

Extreme Leistungsfähigkeit in jedem Detail

Bildqualität ist bei LEICA nicht nur ein Schlagwort, sondern wird durch die Optimierung aller Glieder der Leistungskette erreicht: Die LEICA M-Hochleistungsobjektive, die mit der 6-Bit Codierung sogar noch eine Leistungssteigerung bei digitalen Anwendungen erfahren. Der speziell an die extremen Anforderungen der hochauflösenden M-Objektive angepasste CCD-Sensor mit einer Auflösung von 10,3 Millionen Pixeln. Das zukunftssichere Rohdatenformat (DNG) in Verbindung mit dem neuen Rohdatenkonverter Capture One 4. Diese Kombination aus hochwertigen Einzelkomponenten sorgt für maximale Bildqualität.

Konzentration auf die Aufnahme. Nicht auf die Bedienung


Durch die Konzentration auf das Wesentliche ist die Benutzerführung einfach, übersichtlich und intuitiv. Auf mehrfach belegte Funktionstasten und verschachtelte Menüs wurde bei der LEICA M8 bewusst verzichtet. Auf dem hellen, 2,5 Zoll großen Monitor werden in aufgeräumten Menus alle wesentlichen Einstellungen vorgenommen. Für eine detaillierte Qualitätskontrolle „on location" können RGB-Histogramm und Clipping Warnung auf selbst feinste Motivdetails angewendet werden.
LEICA M8.2 - Die Evolution der digitalen Messsucherkamera


Die neue LEICA M8.2 stellt die weiterentwickelte Version der digitalen Profi-Messsucherkamera M8 dar. Wichtige Merkmale der LEICA M8 wie Diskretion, intuitives Arbeiten und Robustheit konnten dabei nochmals verbessert werden.

Noch intuitivere Bedienung

Der neue Schnappschussmodus "S" richtet sich an alle Anwender, die spontan und ohne Vorkenntnisse in der Fotografie sofort gute Ergebnisse erzielen wollen. Wird das Einstellrad der Belichtungszeiten in die neue Stellung „S" gebracht, steuert die Kamera alle wichtigen Funktionen automatisch. Dazu gehören automatische Belichtung (Zeitautomatik), automatische Einstellung der ISO-Empfindlichkeit sowie ein automatischer Weißabgleich. Neu ist auch eine Schnelleinstellung zur Belichtungskorrektur. Für genauere Bildausschnitte bei langen Distanzen wurden die Leuchtrahmen im Messsucher auf eine größere Ausschnittbestimmung ausgelegt.
Widerstandsfähig & Leise

Erstmals bei einer professionellen Digitalkamera kommt ein äußerst kratzfester Saphirkristall als Deckglas des Kameramonitors zum Einsatz. Er ist so hart, dass er ausschließlich mit Spezial-Diamantwerkzeugen bearbeitet werden kann. Ebenfalls besonders widerstandsfähig ist der neue Kamerabezug „Vulkanit", der durch seine ausgeprägte Narbung die Griffigkeit der Kamera erhöht.

Durch zahlreiche Detailmodifikationen am Verschluss konnten Geräuschentwicklung und Vibration beim Auslösen nochmals hör- und spürbar verringert werden. Der Metalllamellenverschluss hat 1/4.000 s als schnellste Verschlusszeit und 1/180 s Blitzsynchronzeit. Um in kritischen Situationen die Kamera noch diskreter zu machen, kann der Zeitpunkt des Verschlussaufzugs im passenden Moment selbst bestimmt werden.

Der Verschluss-Vergleich - Hören Sie selbst rein:
Audiodateien Download - Verschluss Vergleich (Aufgenommen von HEAD acoustics GmbH)
Audiodateie...andard.zip (79,2 KB)
Kompakt und schnell - Neues Ladegerät

Das neu entwickelte Kompaktladegerät im Lieferumfang hat nur noch minimalen Platzbedarf in der Fototasche und besitzt eine Schnellladefunktion zum Aufladen des Akkus. Die Füllstandsanzeige leuchtet nach ca. zwei Stunden gelb, wenn 80 Prozent Ladekapazität erreicht sind. Mit dieser Akku-Kapazität sind schon etwa 400 Aufnahmen möglich.

weitere Produktinformationen als PDF-Datei(130,8KByte)
Zubehör