VOIGTLÄNDER
Voigtländer Nokton 1,4/58mm SL II
Voigtländer Nokton 1,4/58mm SL II

Voigtländer Nokton 1,4/58 mm SLII-N für Nikon (CPU)

Höchste Abbildungsqualität mit traditionell hochwertiger Mechanik.
Eine neuartige Blendenkinetik bildet mit neun Lamellen die herkömmlicherweise vieleckige Blendenöffnung praktisch kreisrund aus. Der dadurch gewonnene gleichmäßigere Strahlengang trägt ebenfalls zur Optimierung der Bildqualität bei.

Das Nokton mit Nikon-Anschluss verfügt eine CPU, die mit der Kamera-Elektronik korrespondiert. Diese ins Objektiv integrierte Central Processing Unit informiert die Belichtungselektronik der Kamera über die eingestellte Blende, Lichtstärke und Brennweite und führt zu noch größerer Akuratesse der Belichtung einschließlich der Blitzdosierung.

Das Voigtländer Nokton 1,4/58 SL II asphärisch gehört zu den lichtstärksten Objektiven seiner Brennweitenklasse und bahnt der Fotografie den blitzfreien Weg ins Dämmerlicht.

Die optionel angebotene Streulichtblende LH 58 überrascht mit einer völlig ungewöhnlichen Formgebung und führt zu weiterer Verbesserung der Bildbrillanz.

Mit seiner Brennweite von 58 mm eignet sich dieses Objektiv zum Beispiel auch an einer digitalen Halbformat-Kamera mit sogenanntem APS-C-Format als Portraitobjektiv unter praktisch allen Lichtverhältnissen.
   
Technische Daten
• Brennweite: 58 mm
• Öffnungsverhältnis: 1 : 1,4
• Kleinste Blende: 16
• Optischer Aufbau: 7 Linsen in 6 Gruppen
• Bildwinkel diagonall: 40 Grad
• Zahl der Blendenlamellen: 9
• Kürzeste Einstellentfernung: 0,45 m
• Max. Durchmesser: 64,4 mm
• Länge: 47,5 mm
• Gewicht: 320 g
• Filteranschluß: 58 mm
• Kameraanschluß: AI-S, CPU integriert
• Macrobereich: 1 : 5,8
• Sonderzubehör: LH-58N Sonnenblende

weitere Produktinformationen als PDF-Datei(3,3MByte)
Zubehör