LEICA CAMERA AG
Leica V-LUX 30 inkl. Tasche + 8GB Karte
Leica V-LUX 30 inkl. Tasche + 8GB Karte

LEICA - V-LUX 30 inkl. Tasche und 8GB Speicherkarte

Die Leica V-Lux 30 ist eine echte Reise- und Urlaubskamera, die mit ihrer kompakten Größe und dem einfachen Bedienkonzept die ganze Familie anspricht. Dank großem Brennweitenbereich von 24 mm bis 384 mm ist die Kamera besonders vielseitig von der Architektur- und Landschaftsfotografie bis hin zur Tierfotografie einsetzbar.
Die schicke, kleine und kompakte Superzoom Kamera mit gehobener Ausstattung spricht neben den bestehenden Leica Kunden auch neue potentielle Zielgruppen an wie beispielsweise Naturfotografen.
Auch im Bereich der Erlebnistouristik ergeben sich durch Kamerafeatures wie der GPS-Funktion neue Möglichkeiten.

DIE VORTEILE AUF EINEN BLICK
- 16-fach Zoom-Objektiv Leica DC-Vario-Elmar 1:3,3-5,9/4,3–68,8 mm ASPH. (24-384 mm KB), das mit seinem großen Brennweitenbereich vom Superweitwinkel bis zum Supertele einen breiten Anwendungsbereich abdeckt
- Neu entwickelter 14,1 Megapixel Sensor
- Einfache Bedienung und manuelle Einstellmöglichkeiten für den ambitionierten Anwender
- Mehr Vielseitigkeit durch eine erhöhte Serienbildgeschwindigkeit und 3-D Fotofunktion
- 3“ Touch Screen Display mit einer Auflösung von 460.000 Pixeln
- Videos in 1080i-AVCHD Full-HD
- GPS-Empfänger zum Speichern der geographischen Daten des jeweiligen Aufenthaltsortes
- Adobe Photoshop Elements 9 und Premiere Elements 9 – die Software für Bild- und Videobearbeitung, Archivierung und Bild-/Videoausgabe

OBJEKTIV: Leica DC-Vario Elmar 1:3,3 – 5,9/4,3 – 68,8 mm ASPH. (24 – 384 mm KB)
Das Objektiv mit seiner hochwertigen Zoomkonstruktion ermöglicht die Nutzung einer enormen Brennweitenspanne von 24 bis 384 mm für Foto- und Videoaufnahmen. Ob Makroaufnahme, extreme Weitwinkelaufnahme oder Zoom auf weit entfernte Motive – mit der V-Lux 30 gelingen bestechend scharfe Aufnahmen vom Weitwinkel- bis in den Telebereich. Bei Teleaufnahmen sowie schlechten Lichtverhältnissen verhindert die optische Bildstabilisierung Verwacklungen auch bei wenig Licht und langen Brennweiten. Die Kamera ist mit einem neu entwickelten15,1-Megapixel (effektiv 14,1 MP) Sensor ausgestattet. Durch die flexible Nutzung der Sensorfläche wird der volle Brennweitenbereich (24-384mm KB) bei allen möglichen Seitenverhältnissen der Bilder, sei es 4:3, 3:2 oder 16:9, garantiert. Im Seitenverhältnis 4:3 steht die maximale Auflösung von bis zu 14,1 Megapixeln zu Verfügung. Der neue Sensor ermöglicht die Aufnahme schneller Bildserien bei voller Auflösung. Darüber hinaus konnte die Autofokusgeschwindigkeit gegenüber dem Vorgängermodell um ganze 50 % gesteigert werden. Und auch bei hohen ISO-Einstellungen erzielt die Leica V-Lux 30 bessere Ergebnisse.

KOMFORTABLE BEDIENUNG
Höchster Bedienkomfort zeichnet alle Leica-Kameras aus. Ergonomisch sinnvoll und übersichtlich angebracht ermöglichen die Bedienelemente der Leica V-Lux 30 auch weniger erfahrenen Fotografen das intuitive Bedienen der Kamera. Zahlreiche Automatikfunktionen unterstützen dabei das einfache Handling.
Fotografen, die einen größeren Gestaltungsspielraum schätzen, können Zeit und Blende manuell einstellen. Der Wechsel zwischen den unterschiedlichen Automatikeinstellungen und der manuellen Bedienung ist im Handumdrehen über das Wählrad auf der Oberseite der Kamera möglich. Auch der Videostartknopf rückt im Vergleich zum Vorgändermodell auf die Oberseite der Kamera, damit noch schneller in den Videomodus gewechselt werden kann. Für noch größere Benutzerfreundlichkeit sorgt bei der Leica V-Lux 30 zusätzlich ein berührungsempfindlicher Monitor.

MEHR VIELSEITIGKEIT
Die neue Serienbildfunktion sowie die neue 3D-Foto-Funktion machen die Leica V-Lux 30 noch vielseitiger als ihr Vorgängermodell. Bei voller Auflösung (14,1 MP) beträgt ihre Serienbildgeschwindigkeit beeindruckende 10 Bilder pro Sekunde. Im Highspeed-Modus schafft sie sogar 60 Bilder pro Sekunde bei einer Auflösung von 3,5 MP. So hält die Leica V-Lux 30 auch sich schnell bewegende Motive perfekt fest – ideal für faszinierende Aufnahmen aus der Sport- und Tierwelt. Faszinierende Bilder sind auch mit der neuen 3D-Foto-Funktion garantiert. Dabei verbindet die Kamera zwei geeignete Bilder aus einer Serie zu einem „Stereobildpaar“ und speichert es als 3D-Bild im MPO-Format. Auf einem 3D-kompatiblen Bildschirm sorgt das 3D-Foto dann für ein neues, einzigartiges Seherlebnis!

BERÜHRUNGSEMPFINDLICHER MONITOR
Der neue, berührungsempfindliche Touch-LCD-Monitor der Leica V-Lux 30 bietet Bedienkomfort auf höchstem Niveau. Außer dem gewohnten Tastenmenü, lassen sich jetzt viele Menüfunktionen auch durch einfaches Antippen ansteuern. Zusätzlich können Bilder im Wiedergabemodus spielerisch weitergeblättert und durch Anklicken vergrößert werden. 460.000 Bildpunkte und die automatische Helligkeitsregelung sorgen darüber hinaus bei dem 3" großen Touch-LCD-Monitor (7,5 cm Bilddiagonale) für eine großzügige und detailreiche Bilddarstellung.

VIDEOS IN FULL HD-QUALITÄT
Die 1080i-AVCHD Full-HD-Funktion vergrößert die flexiblen Einsatzmöglichkeiten der Leica V-Lux 30.
Bewegte Bilder werden im AVCHD Full-HD-Format und mit GPS-Daten aufgezeichnet. Die Videoaufzeichnung kann per Knopfdruck auf der Oberseite der Kamera gestartet werden. Wichtige Funktionen der intelligenten Automatik wie Gesichtserkennung, automatische Motivprogrammwahl und intelligente Belichtung stehen auch für Videoaufnahmen zur Verfügung. Zoomen ist wie beim Fotografieren mit der Kamera über den gesamten 16-fach-Zoom Bereich möglich.

GPS – GLOBAL POSITIONING SYSTEM
Das GPS Modul der Leica V-Lux 30 speichert die geografischen Koordinaten des Aufnahmeortes und die lokale Aufnahmezeit in den Exif-Daten der Bilddateien. Auf Basis der GPS-Daten kann der Name des Staates, des Bundeslandes, der Stadt und der „Points of Interest“ angezeigt werden.
Auf Reisen zeigt die V-Lux 30 Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung an. Insgesamt über 1 Million solcher „Points of Interest“ sind verfügbar. Die Einstellung der Uhrzeit erfolgt über die GPS-Information. So wird die Uhrzeit beim Überschreiten von Zeitzonen automatisch aktualisiert. Darüber hinaus ist die GPS-Funktion auch bei der Archivierung von Bildern hilfreich. Über Social Networks, Bilderportale und Kartendienste wie Google Maps oder Google Earth lassen sich die Bilder auf Landkarten genau dort anzeigen, wo sie entstanden sind.

weitere Produktinformationen als PDF-Datei(141,6KByte)
Zubehör