NIKON - SELEKTIVER VERTRIEB
Nikon - D800E
Nikon - D800E

Nikon D800E

Die D800E ist eine Sonderausgabe der D800, speziell für diejenigen konzipiert, die eine höchstmögliche Auflösung anstreben.

Auf nie da gewesene Schärfe ausgelegt: Bei dieser Kamera wurde auf einen optischen Tiefpassfilter für die Verringerung von Aliasing-Artefakten vor dem FX-Format-Bildsensor mit 36,3 Megapixel verzichtet.

Die D800E ist eine im Bereich des optischen Filters modifizierte Version ohne Tiefpassfilter-Eigenschaften. Der Wegfall der Tiefpassfilterung führt einerseits zur maximal möglichen Schärfe und Detailwiedergabe, andererseits besteht gegenüber der Standardversion D800 grundsätzlich ein erhöhtes Risiko für das Auftreten von Moiré und Farbsäumen, welches bauartbedingt keine Fehlfunktion darstellt.

Möglicherweise auftretende Moiré und Fehlfarben Effekte können mit der Software Capture NX2 abgeschwächt werden. Ein Freischaltcode für diese Software ist im erweiterten Lieferumfang der D800E enthalten.


Alle anderen Filtereigenschaften wie IR-Sperrung und Anti-Reflex-Vergütung sind identisch mit dem Standardmodell.

Das ideale Werkzeug für Fotografen, die Wert auf Details legen.

• CMOS-Sensor im FX-Format (Vollformat) mit 36,3 Megapixel
• ISO 100 bis 6.400: erweiterbar aufwärts bis zu 25.600 (entsprechend) und abwärts bis zu 50 (entsprechend).
• Serienaufnahmen mit 4 Bildern/s im FX-/5:4-Bildformat. 5 Bilder/s im 1,2-fach-/DX-Bildformat.
• Der neue Full-HD-Filmmodus mit Bildfeldanpassung zeichnet Full-HD-Filmsequenzen (1080p) im FX- und DX-Format mit einer Bildrate von 30p, 25p und 24p auf.

Übersicht
• CMOS-Sensor im FX-Format (Vollformat) mit 36,3 Megapixel, großem Signal-Rausch-Verhältnis, hohem Dynamikumfang und 12-Kanal-Datenausgabe. Verfügt über einen optischen Tiefpassfilter zur Unterdrückung von Alias-Effekten.
• ISO 100 bis 6.400: erweiterbar aufwärts bis zu 25.600 (entsprechend) und abwärts bis zu 50 (entsprechend).
• Serienaufnahmen mit 4 Bilder/s im FX-/5:4-Bildformat. 5 Bilder/s im 1,2-fach-/DX-Bildformat.
• D-Movie mit Bildfeldanpassung zeichnet Full-HD-Filmsequenzen (1080p) im FX- und DX-Format mit einer Bildrate von 30p, 25p und 24p auf. Maximale Aufnahmezeit von ca. 29 Minuten 59 Sekunden. Bietet unkomprimierte HDMI-Ausgabe an externe Geräte sowie Hi-Fi-Audiosteuerung.
• AF-System Multi-CAM3500FX mit 51 Messfeldern: einzeln wählbar oder konfigurierbar in Abdeckungseinstellungen mit 9, 21 und 51 Messfeldern. Empfindlichkeit abwärts bis zu -2 LW (entsprechend ISO 100, 20°C).
• Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 3 mit 14-Bit-A/D-Wandlung und Bildverarbeitung mit 16 Bit für eine hervorragende Tonwertabstufung.
• 8 cm (3,2 Zoll) großer LCD-Monitor mit 921.000 Bildpunkten und automatischer Helligkeitssteuerung. Antireflexbeschichtung und umfangreiche Farbwiedergabe.
• 3D-Color-Matrixmessung III: 91.000-Pixel-AE/AF-Sensor mit Gesichtserkennung.
• Sucher mit einer Bildfeldabdeckung von 100 % sowie drei Bildformate 5:4-, 1,2-fach- und DX-Format. Mit Sucherabdeckung.
• Leise Auslösung: hervorragend für diskrete Aufnahmen geeignet, da das Geräusch des Spiegelschlags merklich verringert wird.
• Höchst präziser und robuster Verschlussmechanismus: Auf 200.000 Auslösungen ausgelegt, kürzeste Belichtungszeit von 1/8.000 Sekunde und Blitzsynchronzeit von bis zu 1/250 Sekunde.
• Speichermedien: CF- und SD-Speicherkartenfach.
• Integriertes i-TTL Blitzgerät: GN/Leitzahl: Abdeckung von ca. 12,24 mm.
• Robustes Gehäuse aus Magnesiumlegierung: Staub- und feuchtigkeitsbeständig.
• Unterstützung von Wireless-LAN und Ethernet über den optionalen Wireless-LAN-Adapter WT-4.

 Direktlink zur offizielle Hersteller Homepage

weitere Produktinformationen als PDF-Datei(154,2KByte)
Zubehör