VOIGTLÄNDER
Voigtländer Nokton 0,95/17,5mm MFT
Voigtländer Nokton 0,95/17,5mm MFT

Voigtländer Nokton 0,95/17,5mm MFT asphärisch

Eine besondere Klasse braucht besondere Objektive. Voigtländer hat für MFT-Kameras von Olympus und Panasonic einzigartige Objektive entwickelt.

In bewährter Voigtländer-Qualität gefertigt bieten diese Modelle ein ganz besonderes Highlight: eine sensationelle Lichtstärke von 0,95. Damit können Sie sogar bei schwierigen Lichtverhältnissen oder im Halbdunkel noch hervorragende Fotos realisieren. Zudem sorgen die 10 Lamellen für ein wunderbares Bokeh.

Der sehr kurze Mindestabstand im Zusammenspiel mit dem geringen Schärfebereich bei offener Blende bietet die Basis für vollkommen neue Aufnahmen. Insbesondere „Filmer“ werden das selektive Blendenkontrollsystem schätzen. Es ermöglicht eine fließende und geräuschlose Blendensteuerung.

Mit der Brennweite von 17,5 mm und einem Bildwinkel von 64,6° ermöglicht das asphärische Objektiv selbst bei weit geöffneter Blende extrem scharfe Abbildungen.

Besonders interessant für Video- und Filmfreunde ist das selektive Blendenkontrollsystem, das durch einfaches Umschalten eine stufenlose und lautlose Veränderung der Blende und damit des Tiefenbereichs ermöglicht.

Die extrem kurze Naheinstellungsmöglichkeit (15 cm) schafft viele Möglichkeiten und interessante Perspektiven für jeden engagierten Fotografen.

Technische Daten:
Brennweite: 17,5 mm
Größte Blende: 1:0,95
Kleinste Blende: F16
Optischer Aufbau: 13 Linsen in 9 Gruppen
Bildwinkel: 64,6°
Blendenlamellen: 10
Kürzeste Entfernungseinstellung: 0,15 m
Macrobereich: 1:4,0
Max. Durchmesser: 63,4 mm
Länge: 80,0 mm
Gewicht: 540 g (ohne Sonnenblende)
Filtergröße: 58 mm
Farbe: schwarz
Anschluß: MFT MicroFourThirds
Sonstiges: Selektives Blendenkontrollsystem, Sonnenblende mit Deckel integriert

Zubehör