NIKON GMBH
Nikon AF-S Nikkor 24-70mm 1:2,8E ED VR
Nikon AF-S Nikkor 24-70mm 1:2,8E ED VR

Nikon AF-S NIKKOR 24-70 mm 1:2,8E ED VR

Schneller. Robuster. Mit Bildstabilisator.
Mit seiner erstklassigen Bildqualität genügt das AF-S NIKKOR 24-70 mm 1:2,8E ED VR professionellen Ansprüchen in allen Belangen.

Nikon bietet das professionelle 24–70-mm-Objektiv – eines der am meisten genutzten professionellen Objektive im gesamten NIKKOR-Sortiment – nun auch mit Bildstabilisator und einer von Grund auf neuen optischen Konstruktion an. Der Bildstabilisator kompensiert effektiv Verwacklungsbewegungen und ermöglicht scharfe Aufnahmen mit um bis zu vier Lichtwertstufen längeren Belichtungszeiten. Der Autofokusantrieb durch den Nikon-exklusiven Silent-Wave-Motor arbeitet noch schneller als beim Vorgängermodell. Das Objektiv ist robust gebaut und die Fluorvergütung auf der Front- und Hinterlinse weist wirkungsvoll Wasser, Staub und Schmutz ab.

Hauptmerkmale
Professionelles Standardzoom: Brennweitenbereich 24–70 mm vom Weitwinkel bis zum leichten Tele für nahezu jeden Motivtyp.
Konstante Lichtstärke von 1:2,8: bietet eine hervorragende Leistung bei schwachem Licht und eine einheitliche Belichtung über den gesamten Zoombereich.
Bildstabilisator (VR): ?Kompensiert Verwacklungsbewegungen und ermöglicht dadurch scharfe Bilder mit um bis zu 4 Lichtwertstufen längeren Belichtungszeiten.
Hervorragende Abbildungsleistung: Dieses Objektiv liefert außergewöhnliche Brillanz und Kontrast im gesamten Bildfeld. Durch die optische Konstruktion werden chromatische Aberration und damit Farbsäume effektiv minimiert. Die Verzeichnung ist im gesamten Zoombereich gering.
Modernste optische Konstruktion: Erstmals kommt eine neu entwickelte asphärische ED-Glas-Linse zum Einsatz, neben zwei weiteren Linsen aus ED-Glas, drei weiteren Asphären und einer HRI-Glas-Linse mit besonders hoher Brechzahl.
Nanokristallvergütung: Sorgt durch Verringerung von Geisterbildern und Streulicht für brillante Bilder.
Elektromagnetische Blende: Ermöglicht eine hohe Konsistenz der Belichtung, insbesondere bei schnellen Serienaufnahmen.
Silent-Wave-Motor (SWM): Äußerst schneller, extrem leiser Autofokus mit uneingeschränkter Möglichkeit des Zugriffs auf die manuelle Fokussierung.
Robust und zuverlässig: Widerstandsfähige und stabile Bauweise, die auf intensiven und anspruchsvollen professionellen Einsatz abgestimmt ist.
Fluorvergütung: Weist aktiv Feuchtigkeit, Staub und Schmutz ohne Beeinträchtigung der Bildqualität ab. Die Fluorvergütung schützt die außen liegenden Linsenoberflächen und verringert das Risiko, die Oberfläche beim Reinigen des Glases zu verkratzen.
Im Lieferumfang enthalten: Arretierbare Gegenlichtblende und Objektivtasche

Technische Daten
• Brennweite: 24–70 mm
• Lichtstärke: 1:2,8
• Kleinste Blende: 22
• Optischer Aufbau: 20 Linsen in 16 Gruppen (davon 1 asphärische ED-Glas-Linse, 2 weitere ED-Glas-Linsen, 3 weitere asphärische Linsen und 1 HRI-Linse;
  bestimmte Linsen verfügen über eine Nanokristallvergütung bzw. Fluorvergütung)
• Bildwinkel: FX-Format: 84°–34°20' DX-Format: 61°–22°50'
• Naheinstellgrenze: Brennweite 35-50 mm: 0,38 m ab Sensorebene Brennweiten von 24, 28 und 70 mm: 0,41 m ab Sensorebene
• Maximaler Abbildungsmaßstab: 1:3,6
• Anzahl der Blendenlamellen: 9 (abgerundet)
• Filterdurchmesser: 82 mm
• Abmessungen: ca. 88,0 × 154,5 mm Durchmesser x Länge (ab Objektivanschluss)
• Gewicht: ca. 1.070 g
• Mitgeliefertes Zubehör: Objektivfrontdeckel mit Schnappverschluss LC-82 (82 mm), Bajonett-Gegenlichtblende HB-74, hinterer Objektivdeckel LF-4, Objektivbeutel CL-M3

weitere Produktinformationen als PDF-Datei(83,7KByte)
Zubehör