B+W FILTER
B+W Graufilter XS-PRO ND 806 MRC nano
B+W Graufilter XS-PRO ND 806 MRC nano

B+W XS-Pro Graufilter 806 - ND 1,8

Noch extremere Experimente erlaubt dieses Filter mit seiner Lichtreduktion um sechs Blendenwerte (Filterfaktor 64): Langzeiteffekte wie Lichtspuren, Fließeffekte bei bewegtem Wasser oder gehende Menschen, die in Unschärfe verschwimmen.

Graufilter - kreativ durch weniger Licht

Graufilter oder Neutraldichtefilter (ND) kommen zum Einsatz, wenn zu viel Licht die kreativen Möglichkeiten einschränkt. Sie reduzieren das Licht entsprechend ihrer Dichte. So ermöglichen sie längere Verschlusszeiten oder weiter geöffnete Blenden. Die Anwendungen sind vielfältig und teils experimentell. Bei sehr hellen Motiven im Schnee oder am Strand müsste trotz kürzester Verschlusszeit auch die Blende geschlossen werden. Damit ginge die Option auf knappe Schärfentiefe verloren, etwa für Porträts. Zu Wischeffekten bei Bewegungen verhelfen Graufilter, wenn bei gewünschter Blende die Belichtungszeit verlängert werden kann. So erscheint ein Wasserfall nicht mehr „eingefroren“, sondern als Fließbewegung. Raffinierte Effekte erzielen Graufilter in der Architektur- oder Städtefotografie. Bei langen Belichtungszeiten von etlichen Sekunden werden Menschen, die durch das Bild laufen, verwischt oder gar nicht mehr wiedergegeben.

Die neuen B+W Graufilter

Als Basis für die neuen ND-Filtergläser wird ein exzellent fein geschliffenes und poliertes Spezialglas verwendet. Das garantiert die notwendige optische Qualität, die auch ein entsprechend hochwertiges Objektiv nicht negativ beeinträchtigt. Bei der hier entwickelten Dünnschichttechnologie kommt nicht nur die reine ND-Filterwirkung zum Tragen, sondern eine 3fache Beschichtungskombination optimiert das ND-Filter. Neben der Filterwirkung enthält die Vergütungskombination zur Vermeidung von störenden Reflexen einen mehrschichtigen Antireflex-Anteil mit 7 Schichten pro Filterseite. Als Abschluss ist eine Außenschicht mit gewohnt schmutz- und wasserabweisenden Eigenschaften aufgebracht. Mit dieser ist das Filter nicht nur rundum geschützt, auch ein einfaches Reinigen und Pflegen der Filterscheibe wird ermöglicht. Die Lichtdämpfung selbst ist über den gesamten sichtbaren Bereich sehr gleichmäßig und ergibt so optimal farbneutrale Bildresultate. Durch die Möglichkeit, diese Beschichtungstechnologie bei vorgegebenen Glassubstraten einzusetzen, findet das Verfahren bei der B+W Filterlinie XS-Pro Digital Anwendung.

Technische Daten:
• Dichte: ND 1,8
• B+W Filtertyp XS-Pro 806
• Durchlässigkeit: ca. 1,56 %
• Belichtungszeit Verlängerungsfaktor: 64 x
• Blendenstufen: - 6
• perfekte Oberflächengüte
• farbneutrale Lichtabschwächung
• sehr kratzfest
• weitwinkeltaugliche Messing-Slimlinefassung mit Frontgewinde
• 7+1 fache MRC Nano Vergütung

ND 1,8 - Verlängerungsfaktor 64 x = -6 Blendenstufen

Dichte
Durchlässigkeit
Verlängerungsfaktor
Blendenstufen /
Stops
ND 0,3    ca. 50,00 % 2x   -1
ND 0,6    ca. 25 % 4x   -2
ND 0,9    ca. 12,5 % 8x   -3
ND 1,2    ca. 6,25 % 16x   -4
ND 1,5    ca. 3,12 % 32x   -5
ND 1,8    ca. 1,56 % 64x   -6
ND 2,0    ca. 1 % 100x   -6,66
ND 3,0    ca. 1 % 1000x   -10
ND 4,0    ca. 0,012 % 10000x   -13

ACHTUNG: Graufilter dürfen nicht zur direkten visuellen Sonnenbeobachtung benutzt werden (Erblindungsgefahr). Sie lassen die für das Auge schädliche UV- und IR-Strahlung passieren.

Filterfassungen – die mechanischen Spezialisten Premium Line

Die wichtige Rolle der Filterfassung und ihre mechanisch durchaus komplexe Aufgabe werden gern unterschätzt. Fassungen sollen das hochwertige Filterglas zwar „lebenslang“ fixieren, dürfen andererseits aber keine schärfemindernden Spannungen im Glas hervorrufen. B+W fertigt auf CNC-Maschinen verschiedene Fassungstypen überwiegend aus stabilem Messing. Das Filterglas wird mit einem hochpräzisen Einschraubring drehmomentkontrolliert verschraubt.

Die immer kürzere Brennweite bei Zoomobjektiven für digitale Systemkameras steigert deren Anfälligkeit für Vignettierung, wenn Vorsätze wie Filter benutzt werden. Aus diesem Grund hat B+W die Premium-Line mit extrem schmaler Filterfassung entwickelt: XS-Pro Digital. Sie ist ideal für anspruchsvolle DSLR Fotografie mit kurzen Weitwinkelzooms, beginnend ab 12 mm (APS-Format).
Trotz geringer Bauhöhe ist diese Fassung vollständig ausgestattet mit einem Frontgewinde für weiteres Zubehör wie Gegenlichtblende oder rastbare Objektivdeckel. B+W ersetzt die Oberfläche der Filterfassungen und -mechanik bei seiner Flaggschiff Filterlinie XS-PRO durch eine neu entwickelte Beschichtungstechnologie. Die Kombibeschichtung entstammt der Hightech-Industrie Technologie und besitzt geniale Eigenschaften: Die Oberflächenbeschaffenheit ist extrem glatt und erreicht dadurch eine sehr wirkungsvolle Gleiteigenschaft. So wird das Einschraubverhalten optimiert und das Filter lässt sich komfortabel ein- und ausschrauben.

• Verschleißbeständig, maßhaltig, für optimales Gleitverhalten
• Homogene Gleitschicht für leichtes Ein- und Ausschrauben
• Hohe Verschleißfestigkeit, garantiert eine lange Lebensdauer, lange Freude am Fotografieren.
• Staub- und schmutzabweisend, leichtes Reinigen

Premium Line XS-Pro Digital

• XS - Extra schmal, sehr gut geeignet für Weitwinkelobjektive
• Frontgewinde für weiteres Zubehör, rastbare Objektivdeckel
• MRC nano für höchste Ansprüche exklusiv
• B+W typische präzise Spitzenqualität

Durch Multi Resistant Coating (MRC) zur Höchstleistung

Ein wesentliches Kriterium für ein hervorragendes Filter ist die Vergütung. Qualität beginnt vor dem Objektiv, und dort wird bekanntlich das Filter platziert. Ein Filter darf die Leistung einer Optik nicht einschränken. MRC (Multi Resistant Coating)- vergütete Filter haben auf beiden Seiten eine Multicoating Schicht (je 7 + 1), die für eine maximale Entspiegelung sorgt und so störendes Streulicht eliminiert. Dadurch können brillantere Farben und höhere Kontraste erzielt werden. Durch die geringe Restreflexion (0,5 %) vermeidet MRC zuverlässig Geister- bzw. Doppelbilder, die durch Rückreflexion vom Bildsensor verursacht werden können.
Darüber hinaus schützt MRC durch eine gesteigerte Schichthärte das Filter vor Kratzern und bewahrt somit die hohe optische Qualität. Zusätzlich ist MRC schmutz- und wasserabweisend. Das Reinigen wird einfacher.
Bei MRC nano wurde die Außenschicht in der Wirkung verstärkt. Die auf Nanotechnologie (Lotuseffekt) basierende Eigenschaft erzielt eine bessere Abperlwirkung von Wasser. So gelingt die Reinigung der Filteroberfläche noch einfacher und schneller. Die hydrophobe Oberfläche vermindert den Nebelbeschlag. Bei Übergang von kalter in warme Umgebung löst sich der Beschlag binnen kürzester Zeit von der Filterglasoberfläche.