GOSSEN
Gossen DIGISKY
Gossen DIGISKY

Gossen DIGISKY

Stilvoll, intuitiv und leistungsstark ist der DIGISKY die zeitgemäße Interpretation des Belichtungsmessers. Technik und Ausstattung sind auf gewohnt hohem Niveau, bei Design und Bedienbarkeit werden neue Standards gesetzt.
Der kompakte DIGISKY ist sowohl für den Einsatz im Studio als auch für Outdoor ausgelegt und mit einem umschaltbaren Diffusor für plane und sphärische Messung ausgestattet. Er beherrscht die Licht- und Objektmessung für Blitz- und Dauerlicht und ermittelt daraus die fotografisch relevanten Belichtungswerte die je nach Einstellung in 1/1, 1/2 oder 1/3-Stufen angezeigt werden. Der DIGISKY meistert somit alle gängigen Lichtsituationen in der digitalen und analogen Fotografie sowie beim Film mit höchster Präzision und in bewährter Qualität.

Perfekter Belichtungsmesser für Fotografen
Bei Dauerlichtmessung kann man wahlweise mit Blenden- oder Zeitvorwahl arbeiten und auch Motiv- und Beleuchtungskontraste messen. Der Kontrastumfang wird sowohl analog als auch digital angezeigt. Über die DATA Taste sind Mittelwert, Minimum und Maximum in vorgewählten Zeit- / Blendenkombinationen abrufbar und können für die HDR-Fotografie direkt auf die Kamera übernommen werden.
Bei Blitzmessung ist dieser manuell, über Synchronkabel oder das eingebaute Elinchrom Skyport/Skyspeed kompatible Funkmodul auslösbar. Im Display erscheinen nach der Messung der zur vorgegebenen Synchronzeit gehörige Blendenwert und der belichtungswirksame Blitzlichtanteil in %. Durch Ändern der Synchronzeit wird das Verhältnis von Blitz- und Dauerlicht beeinflusst, wobei der Belichtungsmesser automatisch die Blende und den Blitzlichtanteil neu berechnet. Besonders interessant ist diese Funktion zur Dosierung des Aufhellblitzes oder zum Abschwächen des Umgebungslichtes. Im Funkmodus können bis zu 4 Blitzgruppen auf 8 verschiedenen Funkfrequenzen angewählt und ausgelöst werden. Unterschiedliche Aufnahmeplätze werden so voneinander abgegrenzt. Falls der Elinchrom Blitzkopf die Funktion unterstützt kann die Leistung über den Belichtungsmesser per Funk verstellt werden und erspart den Gang zum Blitzkopf oder eine zusätzliche Fernbedienung. Unter Verwendung von Elinchrom Skyport Universal Funksets steht die komfortable Auslösung und Messung des DIGISKY auch für Blitzgeräte beliebiger Hersteller zur Verfügung.

Perfekter CINE - Meter für Filmer
Im Movie Betrieb können Gangzahl, Offenblendenwinkel, Einstellungen der Photometrie und ein Korrekturfaktor für Filter vorgegeben werden. Die Anzeige des Lichtwertes erfolgt sowohl auf einer einfach zu interpretierenden Analogskala um kleinste Abweichungen von der gewünschten Beleuchtungsstärke sofort zu erkennen und zusätzlich als digitaler Wert. Die große Digitalanzeige ist umschaltbar zwischen der gemessenen Blende und der Anzeige der Beleuchtungsstärke bzw. Leuchtdichte. Mit der DATA Taste sind Mittelwert, Minimum und Maximum für die Blende und nur die Extremwerte für die photometrischen Werte abrufbar. Dem Kameramann werden somit alle für eine korrekt belichtete Aufnahme erforderlichen Werte übersichtlich angezeigt.

Perfekte Ergonomie
Der leichte und handliche DIGISKY ist für die praxisorientierte Einhandbedienung ausgelegt. Mittels Ringcontroller und wenigen übersichtlichen Tastenelemente lässt er sich einfach und intuitiv bedienen. Das 2,2“ große Farbgrafikdisplay ist sowohl in heller als auch in dunkler Umgebung hervorragen ablesbar und ermöglicht die Darstellung einer übersichtliche Menüstruktur mit allen Informationen auf einen Blick. Im Einstellmenü können sowohl Vorgaben für drei individuell auswählbare Kameraprofile und ein Filmprofil gemacht werden, als auch die Displayhelligkeit, Display- und Geräteabschaltzeit verändert und zwischen deutscher und englischer Bedienung umgeschaltet werden. Zeitgemäß ist die Stromversorgung per Lithium-Ionen-Akku, der über USB-Schnittstelle mit dem im Lieferumfang enthaltenen Netzteil geladen wird. Über die Schnittstelle kann ebenfalls ein Softwareupdate vorgenommen werden, damit bleibt der DIGISKY auch nach Jahren noch auf dem neuesten Stand. Durch seine kompakte, flache Bauform und das geringe Gewicht passt er in jede Hemd- oder Hosentasche und ist immer am Set dabei.

Spezifikation
• Einzigartige Ergonomie – praxisgerechte Einhandbedienung, Funktionswahl über Diffusorring, einfache intuitive Navigation und Einstellung in den Menüs mit Ringcontroller und wenigen Tasten
• Brilliante Anzeige – großes, im Hellen und Dunklen hervorragend ablesbares TFT Farbgrafikdisplay, mit übersichtlicher Menüstruktur und allen Informationen auf einen Blick
• Multilinguale Bedienung – umschaltbare Menüsprache Deutsch/Englisch
• Komplette Messmethoden - Objekt- und Lichtmessung mit sphärischem oder planem Diffusor und einstellbarer Messwertanzeige in 1/1, 1/2 oder 1/3-Stufen
• Flexible Dauerlichtmessung – Blenden- oder Zeitvorwahl mit Lichtwertanzeige und zusätzlicher digitaler und analoger Anzeige der Messwertabweichung zur eingestellten Belichtungsstufung
• Kontrolle des Kontrastumfangs – Messung von Motiv- und Beleuchtungskontrast, Darstellung des Minimal-, Mittel- und Maximalwerts in vorgewählten Zeit- / Blendenkombinationen
• Umfangreiche Blitzmessung – Blitzbelichtungsmessung (Cord/Noncord/Funk) mit einstellbarer Synchronzeit, Anzeige des Blitzlichtanteils, Elinchrom Skyport/Skyspeed kompatibles Funkmodul
• Komfortable Elinchrom Blitzsteuerung – Zuordnung von 4 Blitzgruppen auf 8 verschiedene Funkfrequenzen, getrennte und gemeinsame Auslösung, Fernsteuerung der Blitzleistung
• CINE Funktion für Filmer – Ermittlung der Blende für Filmgangzahl von 2 bis 1000 fps und Offenblendenwinkel von 45° bis 315°, Messung von Beleuchtungsstärke oder Leuchtdichte
• Individuelle Korrektur – Eingabe von Korrekturwerten + 5 EV in 1/10 Stufen
• Dynamischer Wechsel – zwischen verschiedenen Equipments durch Voreinstellung und Auswahl von drei Kameraprofilen und einem Filmprofil
• Immer aktuell – Softwareupdate über USB-Schnittstelle
• Zeitgemäße Stromversorgung - Lithium-Ionen-Akku, Ladung über USB Schnittstelle und externes Steckernetzteil, Ladezustands- und Füllstandsanzeige, Dauerbetrieb ohne Abschaltung ca. 8 Stunden
• Extreme Akkulaufzeit – Verlängerung durch Reduzierung der Displayhelligkeit, mit automatischer Display- und Geräteabschaltung auf bis zu 4 Wochen, Mess- und Einstellwerte bleiben erhalten

weitere Produktinformationen als PDF-Datei(2,2MByte)
Zubehör